Freitag 17. November 2017

Inhalt:

„Frau des Jahres“ Marianne Hengl unterstützt aktion leben-Kampagne www.contra-schadenersatz.at

„Wir freuen uns sehr, dass Marianne Hengl, Obfrau des Vereins RollOn Austria und Frau des Jahres 2008, unsere Kampagne www.contra-schadenersatz.at unterstützt“, sagt Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin der aktion leben österreich.

unknown

 

„Bei den aktuellen Diskussionen könnte man/frau meinen, es dürfe nur Menschen geben, die Aufgrund von `tadellosen´ Voraussetzungen wie vollständiger Gesundheit und/oder Schönheit eine Berechtigung zu leben haben.“ Das ist einer der Gründe, warum Marianne Hengl die aktion leben-Kampagne unterstützt. Hengl engagiert sich seit 20 Jahren für die Rechte behinderter Menschen. „Leider ergab sich kürzlich die Notwendigkeit, auch ungeborenes Leben zu schützen.“

 

„Wir kriegen Geld für dich, weil wir dich zur Welt bringen mussten“

Nach geltendem Recht kann die Geburt behinderter Kinder Schadenersatzanspruch auslösen, wenn die Ärztin oder der Arzt die Behinderung nicht erkannt haben. „Würden Sie Ihrem Kind sagen: Wir kriegen Geld für dich, weil wir dich zur Welt gebracht haben?", zeigt die "Frau des Jahres" die Folgen des derzeitigen Gesetzes auf.

 

Ärztliche Sorgfaltspflicht bleibt bestehen

„Die Änderung des Schadenersatzrechtes würde die ärztlichen Sorgfalts- und Aufklärungspflicht ebenso wenig ändern wie die Entscheidungsfreiheit betroffener Frauen“, betont Hengl. Auch für Kunstfehler während Schwangerschaft oder Geburt blieben MedizinerInnen weiterhin verantwortlich.

 

www.contra-schadenersatz.at

„Mit der Website www.contra-schadenersatz.at bieten wir all jenen eine Plattform, die sich dafür einsetzen, dass es für Kinder mit Behinderung und deren Eltern mehr Unterstützung statt Schadenersatz gibt“, so Kronthaler.

Die Website ist seit 7. Februar 2011 online. Seither wurden über 2.200 BesucherInnen verzeichnet.

 

++++

aktion leben österreich ist ein überkonfessioneller, überparteilicher karitativer Verein, der sich vorwiegend aus privaten Spenden finanziert. Neben der Beratung und Unterstützung von schwangeren Frauen engagiert sich aktion leben auch in der Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche sowie in der aktiven Öffentlichkeitsarbeit zu bioethischen Fragen. Darüber hinaus setzt sich aktion leben für eine kinder- und elternfreundliche Gesellschaft ein.

In den Bundesländern gibt es selbständige aktion leben-Vereine, die mit aktion leben österreich inhaltlich und organisatorisch eng zusammenarbeiten.

 

aktion leben österreich, Dorotheergasse 6-8, 1010 Wien | PSK-Konto 7.331.600 | BLZ 60.000 | Tel. 01/512 52 21
aktion leben österreich, Dorotheergasse 6-8, 1010 Wien | PSK-Konto 7.331.600 | BLZ 60.000 | Tel. 01/512 52 21